LCH Positionspapiere

Kinder brauchen sichere Schulwege, damit Kinder nicht gefährdet werden und Eltern ihre Kinder beruhigt ziehen lassen können. Die Verantwortung für die Verkehrssicherheit liegt bei den Gemeinden und der Polizei. Die Verantwortung für das Verhalten der Kinder auf dem Schulweg liegt bei den Erziehungsberechtigten. Bei gehäuften Streitigkeiten oder Übergriffen sollte die Schule informiert werden, damit gemeinsam Lösungen gefunden werden können. Überlange und unattraktive Schulwege reduzieren die Freizeit, führen zu Nachteilen bei der Erledigung der Hausaufgaben und können die Kinder je nach besonderen Umständen auch gefährden.

Download

Positionspapier LCH: Sicherheit auf dem Schulweg (PDF 494 KB)

top