LCH Positionspapiere

Keine flächendeckenden Leistungsmessungen in den Kantonen: Das in vielen Kantonen gesetzlich verankerte Öffentlichkeitsprinzip verlangt die Offenlegung von gesammelten Daten. Schulresultate aus flächendeckenden Leistungsmessungen führen so zu einem Schulranking mit Teaching to the Test. Förderorientierte Tests in der Hand der Lehrpersonen oder das stichprobenartige HarmoS-Monitoring hingegen sind ohne Gefahr.

Positionspapier zu Leistungsmessungen und Tests (PDF 2.4 MB)

top