LCH Positionspapiere

Um den Lehrermangel zu bekämpfen, setzen einige Mittellandkantone vermehrt auf die Rekrutierung von Quereinsteigern aus anderen Berufen. Es wäre aber kurzsichtig und für die bestehenden Ausbildungsgänge sogar kontraproduktiv, wenn geltende Qualitätsansprüche an die Zulassung zum Lehrerberuf und an die Berufsausbildung der Lehrpersonen leichtfertig über Bord geworfen würden.

Die Mindestanforderungen in den Anerkennungsreglementen der EDK dürfen nicht unterlaufen werden. Sonst droht nicht nur ein Qualitätsverlust für das Bildungswesen und ein Imageverlust für den Berufsstand sondern auch eine Kantonalisierung der Lehrdiplome, die 1995 mit der Diplomanerkennungsvereinbarung der EDK endlich überwunden wurde.

Kantonale Diplome für Quereinsteiger (PDF 506 KB)

top