LCH Positionspapiere

LCH-Position zur künftigen Lehrmittelpolitik

LCH fordert eine neue Lehrmittelpolitik für das Schweizer Bildungswesen
Sprachregional einheitliche Lehrpläne bilden die Grundlage für die Entwicklung und Zulassung künftiger Lehrmittel. Für Koordination, fairen Wettbewerb und Transparenz bei der Zulassung sollen nach Meinung des Dachverbandes Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH unabhängige Lehrmittelagenturen in den Sprachregionen sorgen.

Medienmitteilung (PDF 45 KB)
Stellungnahme der Präsidentenkonferenz des LCH (PDF 86 KB)

top